Brady Workstation revolutioniert das Erstellen und Ausdrucken von Etiketten und Schildern; sie erlaubt es Ihnen, die Werkzeuge auszuwählen, die Sie benötigen und sie sind einfach und können effizient eingesetzt werden.

Systemvoraussetzungen 1.5 GHz oder schneller 32-bit (x86) oder 64-bit (x64) Prozessor, minimal 2GB RAM Speicher (4GB empfohlen), Windows 7, 8, 8.1, oder 10, minimal 500 MB freien Speicherplatz auf der Festplatte plus 30 MB für jede installierte Anwendung.

So beginnen Sie, Ihre Brady Workstation aufzubauen

Wählen Sie Ihren primären Etikettierungs- oder Identifizierungsbedarf

Verwenden Sie alle Ihre bestehenden LabelMark-Dateien mit mehr Design-Funktionen, einfacherer Druckereinstellung und mehr laufendem Support.

Identifizieren Sie elektrische, Datakomm- und Telekommunikationssysteme mit Etiketten für Kabel, Bedienflächen, Klemmleisten und mehr.

Identifizieren Sie Chemikalien, Rohre, Elektrotechnik, Maschinen, Sperre/Abschaltung, erste Hilfe, Biogefährdung, persönlichen Schutz, und mehr.

Verfolgen Sie Anlagen und Ausrüstung nach, oder schützen Sie Ihr Produkt mit Markenkennzeichnung und Spezifizierungsetiketten.

Integrieren Sie externe Daten mit Etikettenvorlagen und drucken Sie sie automatisch aus.

Standardisieren Sie Etikettendruck und reduzieren Sie fehler durch Verwendung Ihrer eigenen Vorlagen, die Sie nur mit Ihren Daten befüllen und ausdrucken.

Erstellen Sie Basisetiketten, die Sie auf Ihrem Brady-Drucker ausdrucken können.

Aktualisierungen, auch wenn Sie offline sind

Fügen Sie von dieser Website weitere Anwendungen hinzu oder beziehen Sie die neuste Version, wenn immer Sie möchten. Verwenden Sie einfach ein verbundenes Gerät, um die Anwendungen auf ein USB-Laufwerk oder ein anderes portables Medium herunterzuladen. Kopieren Sie sie auf so viele Workstations wie nötig. Lizenzschlüssel können sogar per Telefon aktiviert werden; kein Internet benötigt.